Das richtige Zaunmaterial

Wie erreiche ich eine optimale Hüte-Sicherheit

Eine elektrische Weidezaunanlage ist nur so gut wie das schwächste Glied. Daher ist die Auswahl des Zubehörs entscheidend um eine optimale Elektrifizierung der Anlage zu erreichen. Unser Farmland Weidezaunzubehör ist von höchster Qualität für schlagstarke Zäune. Vor dem Kauf stellen Sie sich bitte folgende Frage: Welches Leitermaterial sollte ich verwenden um eine optimale Wirkung meiner Elektrozaunanlage zu erreichen?


Achten Sie bei der Auswahl des Zaunmaterials auf die Zaunlänge, den Bewuchs und die Leitfähigkeit der verwendeten Weidelitzen, Weidebänder, Weideseile

Bei Bewuchs reduzieren sich die Zaunlängen:

  • Bei mittlerem Bewuchs auf ca 50% der angegebenen Zaunlänge
  • Bei starkem Bewuchs auf ca 20% der angegebenen Zaunlänge


Die Dicke der Leiter und das verwendete Material der Leiter Ihrer Weidelitze, Ihres Weidbands oder Weideseils haben einen hohen Einfluss auf die Wirksamkeit Ihres Elektrozauns. Die Leitfähigkeit  wird durch diese Faktoren bestimmt.

Zum besseren Verständnis:
Der unterschiedliche Querschnitt bei 2 verschiedenen Dicken.

Der Stromfluss bzw. der Widerstand der verwendeten Materialien erhöht die Effizienz um ein Weiteres

  • Geringer Widerstand = hoher Stromfluss
  • Hoher Widerstand = geringer Stromfluss

 

Das Leitermaterial ist daher:

  • Gut: bis 0,4 Ohm
  • Mittel: bis 4,0 Ohm
  • Schlecht: bis 15,0 Ohm
  • Ungenügend: über 15,0 Ohm

Mit unseren SMARTMAX, SMARTPROFI und SMARTBULL Qualitäten bei Litzen, Bändern und Seilen liegen Sie immer richtig und schaffen optimale Hütesicherheit.

SMART Weidezaunbänder, -litzen und -seile von Farmland – wenn Sie sicher sein wollen!

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.